News

09.10.2012 10:56 Age: 5 yrs
Category: Nachrichten

Trend hui, Bremsen pfui

Beim aktuellen Mängelreport der Prüfgesellschaft GTÜ ist der Anteil der Pkw mit technischen Mängeln leicht zurückgegangen


Jedes fünfte Auto fährt mit Mängeln an der Bremsanlage. (Bild: CC)

Rund 50 Prozent der von der GTÜ untersuchten Fahrzeuge absolvierten die Hauptuntersuchung (HU) ohne erkennbare Mängel. Die GTÜ führt das auf das wachsende Wartungsbewusstsein der Autofahrer zurück. Waren es im Jahr 2010 nur 39 Prozent der Fahrzeuge die zur Inspektion in die Werkstatt fuhren, so kletterte die Zahl im Jahr 2011 bereits auf 44 Prozent.

Dennoch kann die GTÜ bei den Fahrzeugmängeln keine Entwarnung geben: Bei Bremsen, Elektrik, Achsen und Umweltbelastung stellten die Prüfingenieure zahlreiche sicherheitsrelevante Mängel fest. Nach Berechnungen der GTÜ haben neun Millionen Pkw in Deutschland Mängel an der Bremsanlage – das ist jeder fünfte Pkw auf Deutschlands Straßen. Besonders ältere Fahrzeuge schnitten schlecht ab. Während die Prüfer bei 100 Autos mit einem Alter bis drei Jahre rund 21 Mängel fanden, spürten sie in der Altersklasse über neun Jahre beachtliche 224 Mängel auf – mehr als das Zehnfache. Die GTÜ appelliert vor dem Hintergrund des aktuellen Mängelreports an alle Autofahrer, gerade bei älteren Pkw notwendige Reparaturen nicht auf die lange Bank zu schieben.