News

15.10.2010 09:59 Age: 7 yrs
Category: Nachrichten

Spritpreise im Visier

Kartellamt prüft, warum Tanken Preise oft gleichzeitig anheben.


Bild: Aral

Es ist schon fast ein Ritual. Pünktlich zu Ferienbeginn oder vor Feiertagen wird der Sprit teurer – und zwar überall in Deutschland. Aber warum ist das eigentlich so? Diese Frage stellt sich jetzt auch das Bundeskartellamt in Bonn und überprüft die Tankstellenpreise im Bundesgebiet. Das berichteten die Zeitungen der „WAZ“-Gruppe am vergangenen Donnerstag und beziehen sich dabei auf Äußerungen von Kartellamtspräsident Andreas Mundt.

Illegale Absprachen der Mineralölkonzerne stecken aber wohl nicht hinter dem Gleichklang der Tanken, so Mundt. Dennoch müssen 100 Tankstellen in Hamburg, Köln, Leipzig und München sämtliche Preisänderungen der vergangenen drei Jahre offenlegen. Die Bonner Behörde prüft, ob immer dieselben Unternehmen mit den Preissprüngen vorpreschen, warum der Sprit stets vor Ferien teurer wird und ob es Anhaltspunkte dafür gibt, dass der Benzinpreis oft mehrfach an einem Tag rasant steigt, aber nur ganz langsam wieder sinkt.

Bild: Aral