News

20.12.2016 11:13 Age: 1 year
Category: Nachrichten

Schlecht beleuchtete Nutzfahrzeuge

Lichttest-Bilanz 2016: Lkw und Busse sind zwar so groß, dass man sie kaum übersehen kann, doch schlecht beleuchtet sind auch sie ein Sicherheitsrisiko. Das ist ziemlich häufig der Fall.


Rund 41,5 Prozent der Lkw und Busse hatten im Lichttest 2016 Mängel an der Beleuchtungsanlage. (Foto © ZDK/Pro Motor)

Die Bilanz des Lichttests für Nutzfahrzeuge ist 2016 wieder düster: Rund 41,5 Prozent der Fahrzeuge hatten Mängel an der Beleuchtungsanlage. Die Mängelquote ist um gut fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. In die vom Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) und der Deutschen Verkehrswacht (DVW) veröffentlichten Statistik sind 7.300 Tests eingeflossen.

Die Bilanz bei den Pkw fällt etwas besser, aber ebenfalls nicht gut aus: Beim diesjährigen Lichttest zeigten 32 Prozent der untersuchten Fahrzeuge Mängel an Scheinwerfern, Rückleuchten und Co. Der Lichttest findet traditionell im Oktober statt. Fahrer von Pkw und Nutzfahrzeugen können ihre Beleuchtungsanlagen dann bei teilnehmenden Werkstätten kostenlos überprüfen lassen. (sp-x)