News

24.10.2013 17:31 Age: 4 yrs
Category: Nachrichten

Namen machen Autos

Sanft oder hart? Bei der Namensgebung scheiden sich laut einer aktuellen Studie die Geister


Die beliebtesten Autonamen - Mann mags eher kraftvoll, Frau eher sanft. (Bild: CC)

Geschmäcker sind verschieden – das gilt auch für die Namensgebung von Autos. Da ticken Frauen und Männer – wie in so vielem – einfach anders. Das fand die Düsseldorfer Namensagentur Nomen heraus, die 500 Verbraucher in Deutschland zu ihren Namensgeschmäckern befragte.

Die Studie ergab: Mann und Frau, alt und jung legen jeweils immer mehr Wert auf einen originellen Namen für das aktuelle Automodell – jedoch mit ganz unterschiedlichen Vorlieben. So tendieren Männer zu harten, kraftvollen Namen, die in ihren Augen viel Männlichkeit verkörpern wie „Venator“ oder „Polestar“. Frauen hingegen bevorzugen die sanftere Variante und wählen sogenannte Lifestyle-Namen wie „Sunbeat“, „Gloria“ oder „Kendra“.

Die Marketing-Experten stellten außerdem fest, dass auch die Generation beim Namensgeschmack eine Rolle spielt. Ältere Probanden favorisierten lateinische Namen für ihr Gefährt, bei den jüngeren waren englische Versionen angesagter.

Unabhängig von Geschlecht und Alter gab es auch Gemeinsamkeiten: Autoliebhaber waren angetan von High-tech-Namen wie „Technospace“ oder „Crosslane“. Namen machen eben Autos.

Bild: CC