News

25.10.2016 16:06 Age: 1 year
Category: Nachrichten

Mehr als 600 neue Ladepunkte

Ladeinfrastruktur in Deutschland: Der Stromtankstellen-Ausbau geht voran, wenn auch nicht so schnell, wie sich mancher wünschen würde.


Der Stromtankstellen-Ausbau in Deutschland geht voran. (Foto © SP-X)

An 6.517 öffentlichen Ladepunkten können Elektroauto-Fahrer in Deutschland ihre E-Mobile aufladen. Die Halbjahresbilanz des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) fällt damit positiv aus: Seit Ende 2015 sind mehr als 600 neue Ladepunkte hinzugekommen, was einer Steigerung von mehr als 10 Prozent entspricht. 230 der neuen Stationen sind Schnelladepunkte, bei denen der Strom mit einer Ladeleistung von mehr als 22 Kilowatt an ein Elektroauto übertragen wird. Die Zahl dieser Stromtankstellen ist damit in den vergangenen sechs Monaten um mehr als 50 Prozent gestiegen.

Deutschlandweit haben mittlerweile 974 Städte und Gemeinden mindestens eine öffentliche Stromtankstelle, im Dezember 2015 waren es noch 909. Die meisten Ladesäulen stehen in Nordrhein-Westfalen (1.335), Baden-Württemberg (1.182) und Bayern (937). Spitzenreiter unter den deutschen Städten sind laut BDEW-Erhebung Berlin mit 529 Ladepunkten, Stuttgart mit 366 und Hamburg mit 292 Stationen. Nach Angaben des Verbandes ist der stärkste Zuwachs in Regionen erfolgt, in denen es eine Förderung gab.

Auch die deutschen Autohersteller nehmen sich des Ausbaus der Schnelllade-Infrastruktur für Elektroautos an: Wie die "Automobilwoche" unter Berufung auf einen hochrangigen Daimler-Manager berichtet, plant ein Konsortium unter Federführung von VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW entlang der europäischen Hauptverkehrsachsen eine "hohe dreistellige Zahl" an Stromtankstellen. Alle deutschen Hersteller haben Elektroautos im Programm und weitere Modelle angekündigt. Die Schnelllade-Stationen sollen jeweils bis zu 30 Ladepunkten umfassen.

Auf den Straßen Deutschlands fahren laut BDEW-Schätzung aktuell knapp 60.000 Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb. Dazu zählen sowohl reine Elektroautos als auch Plug-in-Hybride, die sowohl einen Elektro- als auch einen Verbrennungsmotor haben und deren Batterie sich von außen aufladen lässt. Seit Juli unterstützt der Staat den Kauf eines Elektroautos oder Plug-in-Hybrids mit einer Prämie. (sp-x)