News

11.10.2011 16:16 Age: 6 yrs
Category: Nachrichten

Linksabbieger trägt bei Unfall Mitschuld

Urteil: Linksabbieger müssen sich an Vorfahrtsregeln halten - auch wenn der Gegenverkehr Rot sieht


Rote Ampel

Vorsicht beim Linksabbiegen: Der Gegenverkehr könnte trotz roter Ampel fahren. Wenn es dann kracht, sind beide schuld. (Bild: flickr/Nuon Deutschland)

Wer links abbiegt, muss die Vorfahrt entgegenkommender Fahrzeuge beachten, auch wenn diese die Kreuzung bei Rot passieren. So urteilte das Oberlandesgericht Frankfurt. Die Begründung: Autofahrer müssen sich an die Regeln halten – auch wenn andere dagegen verstoßen. In diesem Fall war der Wagen eines Autofahrers beim Linksabbiegen mit einem Fahrzeug zusammengestoßen, das eine rote Ampel überfuhr.

Die Richter des Oberlandesgerichts geben dem Linksabbieger eine Mitschuld. Er soll einen Teil des Schadens nun selbst bezahlen. Das Gericht hob damit eine Entscheidung des Landgerichts Darmstadt auf, das dem Linksabbieger keine Schuld gab. Weil es hier um eine Grundsatzentscheidung geht, liegt der Fall nun beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe.

(Bild: flickr/Nuon Deutschland)