News

20.06.2012 13:28 Age: 6 yrs
Category: Servicetipps

Kinder brauchen eigenen Reisepass

Einträge im Pass der Eltern sind für Auslandsreisen ab 26. Juni nicht mehr gültig


Auf Reisen brauchen Kinder in Zukunft einen eigenen Pass. (Bild: CC)

Wer in diesem Sommer mit Kindern verreisen möchte, muss wissen: Vom 26. Juni an brauchen die Sprösslinge laut einer EU-Vorschrift für Auslandsreisen einen eigenen Reisepass. Bisher genügte ein Eintrag in den Reisedokumenten der Eltern. Kindern ohne eigenes Ausweisdokument kann die Einreise verweigert werden. Eltern benötigen keinen neuen Pass. Der Kindervermerk wird ungültig, das Dokument aber nicht.

Welches Dokument nötig ist, hängt vom Alter des Kindes und vom Reiseziel ab. So reicht im Schengen-Raum, zu dem außer den 22 EU-Staaten auch Norwegen, Island, die Schweiz und Liechtenstein gehören, der Personalausweis. In den USA ist ein elektronischer Reisepass Pflicht.

Rechtzeitigt beantragen

Über die genauen Bedingungen zur Einreise informiert das Auswärtige Amt. Je nach Dokument unterscheiden sich die Kosten und die Wartezeiten bei den Behörden. Deshalb sollte man sich rechtzeitig über die Einreisebedingungen informieren – entweder im Reisebüro oder auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes. Eingereicht werden müssen immer ein biometrisches Foto sowie die Geburtsurkunde oder ein Ausweisdokument. Bei der Antragstellung muss auch das Kind, für das ein Reisedokument beantragt wird, persönlich erscheinen.

Die Pässe im Überblick
  • Kinderreisepass: Der Kinderreisepass wird sofort ausgestellt, weil er keine digitalisierten Informationen und keine Fingerabdrücke enthält. Dieser Pass ist sechs Jahre lang gültig, maximal jedoch bis zum zwölften Lebensjahr. Ab dem zehnten Lebensjahr müssen Kinder das Dokument selbst unterschreiben. Kosten: 13 Euro.
  • Elektronischer Reisepass: Der elektronische Reisepass ist für Kinder ab zwölf Jahren gedacht und sollte mindestens vier Wochen vor Reiseantritt beantragt werden. Wer das verpasst hat, kann innerhalb von drei Tagen einen Expresspass beantragen. Wie bei Erwachsenen sind auf einem Chip Daten zur Person, ein biometrisches Bild und Fingerabdrücke gespeichert. Der elektronische Reisepass ist bis zum 24. Lebensjahr immer jeweils sechs Jahre gültig, danach zehn Jahre. Kosten: 37,50 Euro.
  • Personalausweis: Personen über 16 Jahre müssen einen Personalausweis bei sich tragen. Er wird innerhalb von drei bis vier Wochen ausgestellt. Dazu ist ein ebenfalls biometrisches Passbild nötig. Kosten: 22,80 Euro.