News

09.09.2011 11:14 Age: 6 yrs
Category: Nachrichten

EU will automatisches Notrufsystem in Neuwagen

Ab 2015 soll eCall Pflicht für alle Neuwagen sein


eCall (Foto: BMW)

Die EU will den automatischen Notruf in Neuwagen zur Pflicht machen. (Foto: BMW)

Die EU-Kommission will das Notrufsystem eCall zur Pflicht machen. Das System soll jedes Jahr mehrere Hundert Leben retten, indem es unmittelbar nach einem Autounfall automatisch Hilfe anfordert. Von 2015 an sollen alle Neuwagen in der EU, in Norwegen, Island und der Schweiz mit eCall ausgestattet sein. Der elektrische Rettungshelfer soll weniger als 100 Euro pro Fahrzeug kosten und der Notruf für Autofahrer kostenlos sein.

Der eCall-Sender wählt automatisch die Notrufnummer 112, etwa wenn Airbags ausgelöst werden. Das System übermittelt Unglücksort und -zeit sowie die Fahrtrichtung an eine Rettungszentrale, die dann die nächstgelegene Rettungsleitstelle informiert. Außerdem können Fahrer oder Unfallzeugen auch selbst einen Notfallknopf drücken. Laut Kommission könnten sich die Zeit nahezu halbieren, die Hilfskräfte brauchen, um zum Unfallort zu gelangen.

Es gibt eCall schon seit Jahren. Automobilhersteller, Mobilfunkbetreiber und zahlreiche Mitgliedsländern der Union haben zwar eingewilligt, das System zu verbreiten. Bisher sind allerdings weniger als ein Prozent aller Autos mit dem Notrufsender ausgestattet.